33. Uracher Mountainbike-Rennen

Im Rahmen der Schwarzwälder MTB-Cup Serie richtete der Skiclub Urach am 07. Mai sein bereits 33. Uracher Mountainbikerennen aus. Der Schwarzwälder MTB-Cup ist eine Rennserie für den Nachwuchs, wo die Klassen U11 bis U19 an elf Austragungsorten im Schwarzwald um den Titel „Bester Schwarzwälder Nachwuchs-Mountainbiker“ kämpfen. 170 Teilnehmer gingen in Urach in allen Klassen an den Start. Auch die Klasse der U9 und jünger kam voll und ganz auf ihre Kosten, auf dem „Pumptrack Ride“ durften die Nachwuchsathleten erste Rennluft schnuppern und wurden ohne Zeitmessung und Ergebnis mit einer Urkunde und einer Startnummer belohnt. Ganze Arbeit leistete auch dieses Jahr das gesamte Team und die große Helferschaar rund um Sportwart Daniel Kuss die in allen Bereichen zu einem gelungenen Event verhalfen. Auch Sprecher Stefan Lubowitzki brillierte mit seiner professionellen Art als Moderator der Veranstaltung. Eingeteilt war die Strecke in zwei Rundenlängen, die Klassen U11-U13 mussten eine bestimmte Anzahl an kleinen Runden mit ca. 0,8km und 30Hm und die Klassen U15-U19 große Runden mit ca. 1,3km und 70Hm bewältigen. Packende und spannenden Rennen lieferten sich die Athletinnen und Athleten in allen Altersklassen. Die Podestplätze in den jeweils einzelnen Klassen gingen wie folgt an: U11männlich (2 Runden): Milan Wintermantel (SC Furtwangen) siegte vor Leo Läufer (SV Kirchzarten) und Moritz Glatt (SV Kirchzarten). U11weiblich (2 Runden): Mara Brunner (RSV Hochschwarzwald) siegte vor Klara Moll (SC Wiesensteig) und Anna Hoferer (SC Hausach). U13männlich (4 Runden): Jacob Glatt (SV Kirchzarten) siegte vor Julian Sayer (RMSV Ehrenkirchen) und Paul Eisele (SG Rheinfelden). U13 weiblich (4 Runden): Sita Heiny (RSV Hochschwarzwald) siegte vor Fritzi Otto (SV Kirchzarten) und Amelie Mayer (SC Furtwangen). U15männlich (4Runden): Nick Ulrich (SG Rheinfelden) siegte vor Louis Schladebach (RMSV Ehrenkirchen) und Simon Mayer (SC Furtwangen). U17weiblich (4 Runden): Adina Daubner (Singer Racing Team) siegte vor Nelly Jo Fischer (SC Hausach) und Evi Pfaff (SC Furtwangen). U15weiblich (3 Runden): Clara Hirsch (Bikesport Sasbachwalden) siegte vor Emily Mehltretter (Ghost Juniorteam) und Maxi Strittmatter (SV Kirchzarten). U19männlich (7Runden): Luca Stepins (Team Dowe Simplon) siegte vor Felix Luzio (Singer Racingteam) und Linus Pahling (SC-Urach). In der letzten Starterklasse des Tages U17männlich belegte Jonas Schweizer (Stop&Go Marderabwehr MTB Team) Rang eins vor Marlon Riess (TSV Neckartenzlingen) und Ole Jan Riesterer (Lexware MTB Team/SV Kirchzarten).

Nachstehende Ergebnisse wurden von den Startern des ausrichtenden Vereins erzielt: U11m: Matteo Kuß (Rang 16), Linus Bettinger (Rang 18), Hannes Kienzler (Rang 23), Max Weißer (Rang 36), Tilo Kaltenmaier (Rang 39). U13m: Vinzent Andris (Rang 6), Nils Bettinger (Rang 14), Lutz Schmidt (Rang 25). U13w: Pia Weißer (Rang 10), Mathilda Bragg Coulthart (Rang 12). U15w: Juli Schmidt (Rang 9).